Wie Versicherungsmakler & Kunden von der Kunden-App als Schnittstelle profitieren

Beitragsreihe: So nutzen Versicherungsmakler die Vorteile von Insurtechs – #2

Lesezeit: 5 min

Skepsis oder Offenheit? Geht es um Insurtechs, die Versicherungen und Beratungsservices dazu anbieten, entscheiden sich immer mehr Versicherte für deren innovative Services. Vor allem jüngere Verbraucher greifen immer häufiger auf moderne Versicherungsdienstleistungen zurück. Die Branche ist nach Angaben des New Players Network in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz inzwischen auf 80 Insurtechs angewachsen. Schneller, effizienter, kundenfreundlicher – das sind die Top 3-Vorzüge, mit denen die jungen Firmen um neue Partner und Kunden für ihre wachsenden Netzwerke werben.

Einige Insurtechs grenzen sich strikt von den etablierten Vertriebsstrukturen ab. Da knirscht es schon mal zwischen den alten Platzhirschen und den digitalen Emporkömmlingen. Andere Insurtechs gehen weniger konfrontativ vor und verstehen sich als Ergänzung im Schnittfeld zwischen alter und neuer Versicherungsbranche. Unterm Strich werden die großen Insurtechs oft in einem Atemzug genannt. Ihre Geschäftsmodelle unterscheiden sich aber teils deutlich voneinander.

Einige wie Knip oder Getsafe verdienen Geld, indem sie das direkte Maklermandat ihrer Kunden anstreben. Andere wie Coya agieren mit eigener Versicherungslizenz. Und wieder andere wie wefox fahren integrativ und mehrgleisig. Das Berliner Insurtech arbeitet sowohl mit eigenen Inhouse-Maklern als auch mit externen Kooperations-Maklern zusammen. Der Draht zu den etablierten Versicherern ist gut und kurz. Seinen Maklerpartnern garantiert wefox hundertprozentige Bestandssicherheit. Das Geschäftsmodell steht für gemeinsames Wachstum. Welche Lösungen für kooperierende Versicherungsmakler und Versicherte besonders hilfreich sind, zeigt diese Beitragsreihe.

Bei Versicherten beliebt, von Maklerpartnern geschätzt – die Kunden-App

Im Zeitalter mobilen Internets und ständiger Verfügbarkeit steigt die Beliebtheit von Kunden-Apps auch im Versicherungswesen zunehmend. Natürlich kann und muss sich nicht jeder selbstständige Makler oder jedes kleine Maklerbüro unbedingt eine eigene Kunden-App leisten. Aufwand und Nutzen bei Konzeption, Programmierung und Pflege stünden in keinerlei Verhältnis. Kooperations-Partner von wefox können ihren Kunden allerdings die wefox-App empfehlen. Die Attraktivität der eigenen Beratungsleistungen wächst durch diesen digitalen Serviceweg. Nutzt ein Kunde die wefox-App, ändert das zudem nichts daran, dass er weiterhin Kunde des betreffenden Kooperations-Maklers bleibt. Seinen Maklerpartnern garantiert wefox hundertprozentige Bestandssicherheit.

Die App als zentrale Serviceplattform bringt Kunden, Versicherungsexperten und Versicherungen bequem zusammen.

Was sich für den Maklerpartner aber wohl ändert und zwar zum Positiven, ist die Effizienzsteigerung seiner Arbeitsweise. Denn die wefox-App samt dahinter angebundener Technik und allen wefox-Ressourcen entlastet den Makler von einer Menge bürokratischem Kleinkram. Die App, die auf Android, iOS und Windows Phone läuft, ist die zeitgemäße Antwort auf alle Versicherungsfragen. Das spart bare Zeit und damit bares Geld. Kunden sind dankbar, wenn ihnen ihr Versicherungsmakler die App als kostenlosen Mehrwert-Service an die Hand gibt. Das Nutzungsverhalten der Kunden weist darauf hin, dass folgende Features bei den Versicherten besonders gut ankommen:

  • Alles auf einen Blick: Nach Einrichtung und Implementierung der eigenen Verträge und Policen findet der Kunde in der App jederzeit eine komplette Übersicht über all seine Verträge, Dokumente und Rechnungen. So hat er seinen gesamten Versicherungsschutz immer im Blick. Auch eventuelle Versicherungslücken sind schnell erkannt. Das macht es deutlich einfacher, bestehende Versicherungen zu optimieren oder günstigere Tarife zu finden. Von der Haftpflichtversicherung bis zur Zahnzusatzversicherung – mit der App kann der Kunde alles aus einer Hand absichern, was ihm wichtig ist. Die Beratung dazu übernimmt entweder ein Inhouse-Makler von wefox oder bei Bestandskunden der angeschlossene Kooperations-Makler. Auch Neukunden vermittelt wefox zur konkreten Beratung nicht nur an die eigenen Inhouse-Makler, sondern je nach individueller Vereinbarung an seine Kooperations-Makler. Jeder macht, was er am besten kann. Das Insurtech konzentriert sich vornehmlich auf Akquise, Verwaltung und Vertragsabwicklung für Kunden und Maklerpartner. Der Makler selbst kann sein ganzes Geschick auf die professionelle Versicherungsberatung seiner Kunden legen. Am Ende gibt es nur Gewinner.
  • Hochwertige Beratung und schnelle Abwicklung: Dank App kommt der Kunde viel schneller und bestens vorbereitet zu seiner persönlichen Online-Beratung durch einen unabhängigen oder gerne auch durch seinen altgewohnten Versicherungsexperten. Dabei müssen Kunde und Makler nicht erst lange um den heißen Brei herumreden. Das Insurtech brieft beide Seiten vorab über Möglichkeiten und Tarife, die zur jeweiligen Lebenssituation und zum Budget des Kunden passen. So können Kunde und Makler zügig die optimale Versicherungslösung festzurren. Dank moderner digitaler Tools wie Video-Chat und elektronischer Unterschrift können sich beide Parteien sogar den altbackenen analogen Aufwand sparen, bei der Beratung physisch an fremdem Ort anwesend sein zu müssen. Der Kunde muss nicht extra ins Versicherungsbüro. Der Makler spart sich den Weg zum Wohnsitz des Kunden. Um die servicefreundliche Abwicklung des Verwaltungskrams hintendran einschließlich der Provisionsabrechnung für den Makler kümmert sich dann wieder wefox.

Mehr Neukunden, stärkere Kundenbindung und weniger Administrationsaufwand – mit digitaler Schubkraft. Werden Sie jetzt Partner bei wefox.

Mehr erfahren
  • Regelmäßiger Versicherungscheck und fundierte Bestandsaufnahme: Je nach den sich ändernden Lebensereignissen des Kunden prüft die App regelmäßig und individuell, ob der bestehende Versicherungsschutz noch den Wünschen und Anforderungen entspricht. Tut er das nicht, bringt die App den Versicherten und seinen Makler wieder zusammen. Schnell lassen sich die nötigen Anpassungen und die dazugehörige Beratung in die Wege leiten. Selbstverständlich vergleicht die App im Vorfeld der Beratung schon mal passende Versicherungen und Tarife und macht entsprechende Vorschläge. Je nach Bedarf und Budget können sich dann beide Seiten zu diesen Empfehlungen im Beratungsgespräch austauschen. Schon heute nutzen viele Kunden den regelmäßigen Versicherungscheck und die dazugehörige Bestandsaufnahme äußerst rege. Ist es doch die bequemste Art und Weise, ohne großen Aufwand stets up-to-date zu bleiben.
  • Praktischer Erinnerungswecker: Ebenfalls gerne und oft verwendet wird die Erinnerungsfunktion der App. Vertragsablauf, Vertragsverlängerung, Stichtage usw. – dank des individuell einstellbaren Terminalarms informiert die App sowohl den Kunden als auch den Versicherungsmakler darüber, wenn wichtige Fristen anstehen. Bei Handlungsbedarf können beide Seiten über den integrierten Kalender schnell und unkompliziert zum Beratungstermin zusammenfinden. Die App liefert die komfortable Terminplanung, die proaktiv mitdenkt, praktischerweise gleich mit.
  • Rasche Schadensabwicklung: Falls der Ernstfall – konkret der Schadensfall – doch einmal eintritt, hilft die App ebenso unkompliziert weiter. Spätestens dann, wenn der Kunde viele dringende Fragen hat und auf die schnelle Hilfe seiner Versicherung angewiesen ist, weiß er die App richtig zu schätzen. Ganz so einfach ist es für den Versicherten als Laien nämlich oft nicht mit der Schadensminderungs- und Mitwirkungspflicht. Eine erfolgreiche Schadensregulierung kann im Einzelfall sogar eine ganze Menge an richtigen und rechtzeitigen Entscheidungen erfordern. Professionell und schnell hilft das wefox-Team hinter der App dem Geschädigten bei der korrekten und rechtzeitigen Schadensmeldung bzw. Schadensanzeige gegenüber dem Versicherungsunternehmen. Selbstredend entlastet solch ein kundenfreundliches Schadensmanagement natürlich auch den betreuenden Makler maßgeblich.

Ohne passende Schnittstelle zum Kunden gibt’s bald keine Kunden mehr

Die praktischen und immer öfter genutzten Vorzüge einer Versicherungs-App wie der von wefox sind allerdings nur eine Seite der Medaille. Auf deren anderer Seite wird es noch viel elementarer. Die Versicherungsbranche steuert wie alle anderen Branchen auch auf eine voll digitalisierte Zukunft zu. Mit jeder nachrückenden Generation, die etwa die Nutzung mobiler Apps und Endgeräte intuitiv schon vor dem Lesen und Schreiben erlernt, verstärkt sich der Druck des Strukturwandels noch. Eine intelligente, ortsunabhängige Dokumentenerfassung über bequeme Self Services oder die dialogbasierte Kommunikation mittels Video-Chat und Messenger-Dienst gehören nur zu den allerersten Vorboten. Da geht noch viel mehr. Sicher ist: Analog war gestern schon von vorgestern. Digital heißt der aktuelle Standard. Und in der kompletten Vernetzung von selbst lernenden Big-Data-Landschaften – dem unvermeidlich nächsten Schritt – stecken wir schon mittendrin.

Tipp: Hören Sie als Versicherungsmakler in ihren treuen Bestandskundenstamm hinein. Steigt auch unter Ihren Klienten die Anzahl der Versicherten, die erwarten, dass sie jederzeit und überall mit Ihnen kommunizieren können? Das wird sich noch verstärken. Rechnen Sie ebenso fest damit, dass smarte Mobile Network Solutions, die selbstständig die Umgebung und Situation ihrer Nutzer analysieren und sich mit anderen Geräten und Netzwerken austauschen, die stationären Insellösungen ablösen werden. Vielleicht baggern Ihre digital affinen Mitbewerber mit deren Hilfe bereits an Ihren Kunden. Das könnte zu Lasten Ihrer Einnahmen aus Provisionen und Courtagen gehen. Warten Sie nicht solange, bis Ihr analoger Bestand digital zu schwinden beginnt. Mit einer professionellen Kunden-App sind Sie als Makler rund um die Uhr präsent auf den Mobilgeräten Ihrer Kunden. Das macht Sie zum ersten Ansprechpartner in Versicherungsfragen. Auch auf vielen anderen Gebieten – Stichworte: Neukundengewinnung, korrekter Datenschutz, Minimierung von Haftungsrisiken oder Schnittstellenproblematik ihres eigenen Maklerverwaltungsprogramms (MVP) – können die Lösungen großer Insurtechs wie wefox sehr hilfreich für Ihre eigene Geschäftsentwicklung sein.

Apropos MVP: Sie haben noch keines? Oder sie zahlen noch dafür und halten obendrein die Infrastruktur selbst vor? Dann werfen Sie gerne mal einen interessierten Blick hier drauf:
Das gute Maklerverwaltungsprogramm (MVP) spart Zeit und liefert Mehrwert

Mehr Neukunden, stärkere Kundenbindung und weniger Administrationsaufwand – mit digitaler Schubkraft. Werden Sie jetzt Partner bei wefox.

Mehr erfahren

2019-03-11T14:24:59+01:00

Send this to a friend